Dienstag, 9. September 2014

Police Story - Back for Law



Jackie Chan begräbt seine nächste Filmreihe....





Nachdem Jackie Chan schon mit "Chinese Zodiac" zeigt das er wohl doch besser an ruhe Stand denken sollte oder andere Film drehen sollte, beerdigt er mit "Police Story 2013" seine Police Story Reihe, wo er eigentlich in den 80ern die Messlatte für moderne Martial Art Actionfilme sehr hoch legt. Doch jetzt ist davon nichts mehr übrig.


Der Film beginnt schon damit das er uns zeigt wie sich Jackie Chan versucht um zu bringen, ist dies das Finale? Sehen wir im Verlauf des Films warum wir diese kurze Szene gleich am Anfang sehen? Ja, die nächste Szene zeigt ein fertigen Chan im Taxi in einer Partymile und es läuft chinesischer Punkrock. Was schon extrem merkwürdig ist, wird noch merkwürdiger. Wir lernen die Location kennen wo groß Teil des Films spielen wird. Ein Club. Hier beginnt die Abwärtsspiral ihren Lauf.

Die Handlung von "Police Story - Back for Law" ist nichts besonders, was ja eigentlich noch nie der Fall war. Doch mit sovielen Wendungen und bei so vielen Thrillern geklaut und irgendwie hatte man das Gefühl, man nahm einfach irgendwelche Handlungselemente und hat ausgelost, wie was zusammen kommt. Was natürlich dazu führt das es ab und an auch mal etwas Spannung gibt. Doch das passiert halt mal, einfach durch zufall.

Auch bei der Action gibt es nichts besonders, Jackie Chan hat zwei größere Szenen, aber diese haben keine wirklich besondere Choreographie. Es wirkt alles eher Standart und bei einer Szene, gibt es immer wieder unnötige Zeitlupen aufnahmen. Doch getopt wird das nur, in dem man sich bei Guy Ritchie und seiner Idee der Vorrausplanung aus "Sherlock Holmes" bedient, erklärt uns da der Charakter aber was passieren könnte. Macht man es hier einfach und auf einmal, war das gar nicht passiert und dies gibt es öfters, einfach so. Das verwirrt nicht nur, stört eher einfach, weil man dann sich nie sicher sein kann, ob das was man sieht auch wirklich passiert.

"Police Story - Back for Law" ist einfach eine schande für die Police Story Reihe, was man hier mit Jackie Chan macht und seinem legendstatus, ist echt schlimm. Der Film hat zwar ein paar gute momente, ist aber einfach nur große bittere enttäuschung.